• „Die ersten Wochen lief alles super. Jetzt auf einmal wenden sich die Leute von mir ab, reden hinter meinem Rücken. Ich habe Angst, dass ich die Probezeit nicht überstehe.“
  • „Mein Chef reagiert in letzter Zeit immer gereizter, wenn ich ihm eine Frage stelle. Aber ich kann das doch noch gar nicht wissen.“
  • „Die Kollegen reagieren seltsam auf mich. Was mache ich falsch?“
  • „Ich habe so tolle neue Dinge in den letzten Monaten auf die Beine gestellt. Aber anstatt dass mein Chef sich darüber freut, fängt er jetzt auf einmal an, mich mehr und mehr zu kritisieren.“

Die Probezeit ist eine heikle Zeit. Man muss den Erwartungen aller Parteien gerecht werden. Sich in eine bestehende Unternehmenskultur einfinden. Die Spielregeln im sozialen Miteinander erlernen. Ein Pionier sein, der alles besser macht. Aber einer, der nichts verändert, weil eigentlich ja alles ganz gut war, so wie es war. Den Fußstapfen des Vorgängers gerecht werden. Oder endlich all die Reformen anstoßen, die dringend nötig waren. Und all das möglichst ohne anzuecken und niemandem auf die Füße zu treten. Je höher die Position angesiedelt ist, desto größer sind die Erwartungshaltungen auf allen Seiten. Wir unterstützen Sie dabei, die Spielregeln Ihres Arbeitgebers zu verstehen und sich durch die widersprüchlichen Erwartungen hindurch zu lavieren.

Koubé und Partner, Business Coaching und Consulting